UNSERE EMPFEHLUNGEN

AKTUELLES
Jedes Jahr im Juli - in 2012 von Donnerstag, dem 26. Juli bis zum Sonntag, dem 29. Juli - stehen die malerischen Nordeifelorte Rurberg und Woffelsbach wieder im Zeichen jenes Ereignisses, das traditionell einige zehntausend Menschen aus nah und fern in seinen Bann zieht. Bereits zum Auftakt des Rurseefestes locken die Springburgen und Karussells am Rurberger Seeufer und entlang des Woffelsbacher Randweges viele Familien an den Rursee. Im Laufe des Nachmittags finden dann Konzerte an beiden Seeuferstraßen statt. Und auch für das leibliche Wohl der Rurseefest-Besucher wird durch Ausschank und Grillen im Freien sowie durch Stände mit Spezialitäten am Seeufer bestens gesorgt. Die absoluten Höhepunkte des Samstagabends sind aber zweifellos das Höhenfeuerwerk über dem Rursee (Rurberg 22.35 Uhr) und das Feuerwerk in der Seemitte (Woffelsbach 23.15 Uhr).

WANDERWEG EIFELSTEIG
Die Berg- und Talwanderung beiderseits der Rur verbindet abwechslungsreiche Naturerlebnisse mit einer einzigartigen Kulturlandschaft. Die für das Monschauer Land typische und weit über die Region hinaus bekannte Heckenlandschaft lässt sich nirgendwo so intensiv erleben wie in den weitläufigen Fluren um Eicherscheid. Darüber hinaus beschert die Eicherscheider Hochfläche eine grandiose, kilometerweite Fernsicht. Das romantische Rurtal fasziniert durch die Kombination von steilen, bewaldeten Hängen, markanten Felsen wie der Uhusley, urigen Orten und fruchtbaren Wiesen.

RAVEL RADWEG
Die RAVeL-Linie 48 verläuft auf der Trasse der ehemaligen Vennbahn, die ab1885 zwischen Aachen-Rothe Erde und Luxemburg gebaut wurde. 1989 stellte man den normalen Betrieb ein. Danach wurde sie bis 2001 teilweise noch für den touristischen Personenverkehr genutzt. Ende 2007 begann man mit dem Abbau der Gleise und dem Ausbau der 130 Kilometer langen Trasse Fertig ausgebaut führt die RAVeL Linie 48 über 130km von Aachen über Raeren, Roetgen, Monschau, Weismes, Sankt Vith bis nach Ulflingen in Luxemburg.

EISERBACHSEE RURBERG
Das Naturfreibad Rurberg liegt im Eiserbachsee unmittelbar an der Rurtalsperre in der Eifel. Das Badegewässer hat eine gute und ausgezeichnete Wasserqualität. Es sind keine Verschmutzungsursachen bekannt, die das Badegewässer bzw. die Gesundheit der Badenden negativ beeinträchtigen könnten.Das Freibad bietet eine große Liegewiese und einen kleinen Strandbereich. Für Wassersport (z.B. Segeln und Surfen) ist der Eiserbachsee nicht geeignet. Das weitläufige Gelände bietet auch an heißen Sommertagen ausreichend Platz. Eine Schwimminsel, ein toller Sandstrand, ein bespielbarer Bachlauf und ein Beachvolleyballfeld machen dieses Bad für Besucher jeden Alters attraktiv.

RURSEE SCHIFFAHRT
Wer es beschaulich liebt, gönnt sich und den Seinen eine Schiffspartie über einen oder mehrere Seen der Eifeler Seenplatte und genießt die reizvolle Landschaft vom Wasser aus. Die vier Fahrgastschiffe mit ihrer Crew bieten Ihnen den Rahmen für ein paar angenehme Stunden. Das fängt mit unserer seemännisch ausgebildeten Mannschaft an und hört mit dem Service während des Aufenthalts an Bord noch lange nicht auf. Das Fachpersonal ist kompetent, motiviert, freundlich und kundenorientiert.

SENFMÜHLE / SCHNABULEUM
Genießen Sie in einem liebevoll restaurierten Baudenkmal über zwei Etagen (56 Sitzplätze) die behagliche Atmosphäre und die leckeren Senfgerichte unseres Meisterkochs. Deftige Eifeler Speisen, einfallsreiche Fischgerichte, aber auch schmackhafte ausgefallene Kreationen sowie spezielle Angebote für Vegetarierer komplettieren die Speisekarte. Die passenden Weine - ob deutsch oder international - bietet der Inhaber und Senfmüller Guido Breuer in einer reichhaltigen Weinkarte an. Lassen Sie sich verwöhnen!